Vita

Bernd Udo Schwenzfeier

 

geboren 16.12.1941 in Berlin, verheiratet, 2 Töchter, 3 Enkel, gelernter Möbel- und Bautischler.

1962 begann meine Polizeilaufbahn bei der Breitschaftspolizei Berlin.

1968 wechselte ich zur Kriminalpolizei. Dort arbeitete ich für zwei Jahre im Kriminaldauerdienst und war für die Erstbearbeitung von Mord, Totschlag, Sexualdelikte, Brand, Raub, Hehlerei und Einbruch zuständig.

Von 1975-1978 Studium an der Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege in Berlin. Abschluss als Diplom Verwaltungswirt.

1978 übernahm ich die Funktion eines stellvertretenden Kommissariatsleiters beim Polizeilichen Staatschutz im Bereich der Terrorismusbekämpfung des LKA Berlins.

Anschließend war ich Dozent und Fachgruppenleiter an der Polizeischule Berlin für die Fächer Kriminalistik, Kriminologie und Kriminaltechnik.

Von 1992 bis 2001 war ich in verschiedenen Direktionen zuständig für Einbruch, Hehlerei, Bandendiebstahl, Waffendelikte und Erpressung.

2001 wurde ich als Erster Kriminalhauptkommissar pensioniert.

 

Neben meiner schriftstellerischen Tätigkeit berate ich Fernsehreihen wie „Sprache der Toten- R.I.S.“ (SAT1).

 

Seit 2007 bin ich Mitglied im "Syndikat".

(Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur)